Werkstätten

Immer wenn es um Fragen der gemeinsamen Visionierung, Planung und Zusammenarbeit geht, sind Werkstätten sinnvolle Formate. In einem geregelten Verfahren werden die Aspekte beleuchtet, die für eine gute Entscheidungsfindung wichtig sind.

In wertschätzender und produktiver Atmosphäre fließen die Perspektiven, Wünsche, Ideen aber auch die Zweifel und Vorbehalte zu einem gemeinsamen Verständnis und gemeinsamen Handlungen zusammen. Dabei auftretenden Konflikte weisen den Weg. Werden sie gelöst oder ins Positive umgewandelt, werden die besten Ergebnisse erzielt.

Angebote  

„Nichts ist unglaubwürdiger als die Wirklichkeit.“ - F. M. Dostojewski

Wir sind alle verrückt. Ver-rückt von der Wirklichkeit, denn wir sehen immer nur einen kleinen Ausschnitt von ihr und interpretieren ihn nach unserem Verständnis. Aufwachsen, Erziehung und Erfahrungen prägen uns. Unsere Lebensumstände bestimmen, wie wir die Welt wahrnehmen.

Dieser Workshop hilft, mehr von der Wirklichkeit zu sehen. Er legt einen Schwerpunkt auf unterschiedliche Wahrnehmungen und Erklärmuster, schafft neue Perspektiven auf aktuelle Ereignisse und Herausforderungen, fördert Ideen und Lösungsansätze.

Wenn Sie auf der Suche nach Strategien, Geschäftmodellen und Innovationsräumen sind oder "die Welt nicht mehr verstehen".

“The truth will set you free. But not until it is finished with you” - D. F. Wallace

Freiheit ist nicht bedingungslos. Sie hat Grenzen, braucht Regeln und fordert Entscheidungen. Damit umzugehen ist oftmals schwerer, als es zunächst scheinen mag, führt doch der Weg zur Freiheit von der subjektiven Wahrheit über die objektive Wirklichkeit und zurück.

Wir schaffen einen Erfahrungs- und Diskussionsraum, in dem wir gefühlte Wahrheiten und erlebte Wirklichkeiten entdecken und der Frage nachgehen, warum wir als Personen und als Gesellschaft so stark in Konflikten verharren.

Wenn Sie bei der Umsetzung von Strategien und Geschäftsmodellen vorankommen oder Spannungen in Teams lösen wollen.

"Sprache ist die Quelle aller Missverständnisse." - A. de Saint-Exupéry

Manchmal haben wir das Gefühl, nicht verstanden zu werden. Und manchmal sind wir es, die nicht verstehen. Wir diskutieren, obwohl wir gleicher Meinung sind und stimmen uns zu, obwohl wir es nicht sind. Wie sollen wir da zu gegenseitigen Verständnis und guten Entscheidungen kommen?

In diesem Workshop fragen wir uns, was gemeint ist, wenn etwas gesagt wird. Wir identifizieren Sprachmuster, entwickeln eine gemeinsame Sprache und tauchen in die Grammatik nichtlinearer Debattenstrukturen ein.

Wenn Sie Informationsaustausch und Zusammenarbeit verbessern oder Missverständnissen und Demotivation vorbeugen wollen.

"Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern, die anderen Windmühlen." - Volksweisheit, China

Was können wir tun, um Wandel zu gestalten? Oder sind wir letztlich nur wandelnde Gestalten? Wenn wir Zukunft gestalten können, wie geht das? Was bringt uns ans Ziel, was nicht?

Hier werden Werkzeuge und Verfahren vorgestellt und eingesetzt, mit denen wir Ideen kreieren, Konzepte formulieren, Projekte entwickeln und deren Umsetzung planen können. Wir lernen, gemeinsam die besten Entscheidungen zu treffen.

Wenn Sie Effizienz steigern und Zusammarbeit verbessern wollen, Abläufe und Strukturen verändern müssen oder sich gerade "auf den Weg" machen.

Wenn über das Grundsätzliche keine Einigkeit besteht, ist es sinnlos, miteinander Pläne zu machen." - Konfuzius

Ein Vertrag ist die Vereinbarung, unter der man bereit ist, sich zu vertragen. Dafür ist es gut zu wissen, welche Bedingungen und Umstände notwendig sind, um selbst verträglich zu sein - und diese offen und gewaltfrei zu kommunizieren sowie wert-schätzend aufzunehmen.

In diesem Workshop für Teams und Gruppen geht es um das Miteinander. Wir schauen uns an, was für einen guten "Vertrag" notwendig ist und was Kommunikation bewirken kann.

Wenn Teams sich neu finden, motivierter und gesünder zusammenarbeiten wollen oder offene Konflikte die Stimmung drücken.

"We are all searching for someone whose demons play well with ours." - unbekannt

Wir spielen alle die Hauptrolle in unserem Leben. Ob wir wollen oder nicht. Aber wer (oder was?) entscheidet, ob es Drama oder Komödie ist? Wer (oder was?) schreibt das Drehbuch, führt die Kamera und setzt das Licht? Was sind die Mächte, die uns vorwärts treiben oder uns zurück halten? Woraus schöpfen sie ihre Kraft?

Wir gehen auf die Suche nach dunklen Türen und blinden Flecken, lassen unsere Dämonen sichtbar werden, Gemeinsamkeiten und Unterschiede entdecken und miteinander spielen. Wir sind dabei achtsam zu uns selbst und wertschätzend zu anderen.

Wenn Teams sich besser verstehen und gelassener zusammenarbeiten wollen oder Sie weniger (inneren) Stress haben wollen.